Krimidinner mit Friederike Schmöe auf Schloss Hohenstein


Zum Auftakt der Kriminacht wird ein Rheingau Riesling Sekt als Aperitif gereicht. Es folgt ein exquisites 3-Gänge-Gourmet-Menü. Zwischen den jeweiligen Gängen werden verschiedene Autoren lesen, darunter etwa auch Hildegunde Artmeier aus Regensburg, ihren Krimi „Feuerross“ vorstellen wird.

Mit dabei ist ebenfalls Friederike Schmöe, die aus dem neuen Krimi „Schockstarre“ lesen wird. Ihre Krimisfan-Gemeinde darf sich auf einen neuen Fall der Bamberger Privatdetektivin Katinka Palfy, die diesmal beruflich in Coburg ermittelt, freuen.

Untermalt wird das Krimidinner von der Pianistin Yuko Kawashima. Sie spielt klassische und moderne Stücke und bekannte Melodien aus Kriminalfilmen von Pater Brown bis Edgar Wallace.

Das Besondere an dieser Veranstaltung: Das Publikum gönnt sich einen spannenden, genussreichen Abend in doppelter Hinsicht: So gilt das Restaurant von Hohenstein bei Gourmets als Inbegriff für feine Speisen, zum anderen haben die Veranstalter und Autoren Zeit, sich in Muße mit dem interessierten Publikum zu unterhalten, was dem Lesegenuss insgesamt zugute kommt.

Die Veranstalter, die Buchhandlung Thalia in Coburg und die VHS Coburg-Ahorn, hatten mit der Kriminacht offensichtlich einen guten „Riecher“ gehabt; denn bereits im vergangenen Jahr war die Veranstaltung komplett ausgebucht. Deshalb wird das Krimidinner am Samstag, 10. Februar 2007 wiederholt werden.

Weitere Informationen: Buchhandlung Gondrom Tel. (09561) 87230;
Sabine Stökl, VHS-Ahorn Tel. (09561) 33047.