Münchner WeibsBilder. Frauen in Bronze und Stein im öffentlichen Raum

Zu Beginn der Ausstellungsserie: Unser Stadtteil, unsere Hobbys, Interessen und Faszinationen präsentiert die Chemikerin Dr. Claudia Mayr ihr ungewöhnliches Hobby. Frau Mayr ist in aller Welt mit der Kamera unterwegs, um Darstellungen von Frauen im Stadtbild zu fotografieren. Eine erste Auswahl ihrer Veröffentlichungen steht ganz im Zeichen der „WeibsBilder” ihrer Heimatstadt München.

Dr. Martha Schad, in Augsburg lebende, freiberufliche Historikerin und Autorin, sowie Co-Autorin, des gemeinsam verfassten Buches „Frauen in Bronze und Stein – München“ wird anwesend sein.

Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, 23. März 2014 von 15-18 Uhr im Treff Mosaik, Rosa-Bavarese-Str. 21, 80639 München statt. Die Fotografien sind noch bis 6. April 2014 zu sehen.

Weitere Informationen:
Tel: 089/ 17118627, E-Mail: info@treff-mosaik.de

Titelbild: Allegorie der Kunst. Foto: Dr. Claudia Mayr