Magnum Photos: Ausstellung zum 10. Festivaljubiläum


Perspektiven öffnen, Grenzen überschreiten, Einblicke gewähren, Abgrenzungen und Ausgrenzungen dokumentieren, Zwischenräume erkunden – so die Beschreibung der außergewöhnlichen Magnum Ausstellung.

Zum 10-jährigen Gründungsjubiläum der Fotobiennale, wird zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals eine assoziierte Gemeinschaft von Fotografen zum Festival eingeladen: die legendäre Agentur Magnum Photos. Unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Magnum-Präsidenten Thomas Hoepker bietet die 5. Fotobiennale die einzigartige Gelegenheit, sich den Bilderkosmos von Magnum Photos in seiner Vielfalt zu erschließen. Das Fotofestival Mannheim_Ludwigshafen_Heidelberg wird gefördert durch die BASF SE, die das Festival seit 2005 als Premiumsponsor unterstützt.

Die Welt in Bildern Grenzgänge. Magnum: Trans-Territories
Historisch, politisch, thematisch aktuell, aber auch einfühlsam: Die vielfach preisgekrönten Fotografien, Reportagen, Fotoessays und Filme der Magnum Kooperative wurden von der in Paris lebenden Kuratorin Andréa Holzherr (künstlerische Leiterin und Kuratorin des 5. Fotofestivals Mannheim_Ludwigshafen_Heidelberg) ausgewählt. Und kaum ein Rahmen könnte angemessener sein, um die Fragen nach den Territorien, Lebensräumen und Grenzgebieten unserer Zeit zu verhandeln, als das Fotofestival mit seinen drei Partnerstandorten im Rhein-Neckar-Dreieck. Dank seiner Positionierung als größtes kuratiertes Fotofestival in Deutschland, das in den drei Städten Mannheim, Ludwigshafen und Heidelberg stattfindet und in diesem Jahr sogar über insgesamt acht Ausstellungsstätten verfügt, ist die erfolgreiche, international ausgerichtete Biennale hierfür wie geschaffen. Die Festival-Eröffnung findet statt am 13. September 2013.

Legenden des Bildjournalismus
Die legendäre Fotografenkooperative Magnum Photos wurde vor 66 Jahren 1947 gemeinsam von Robert Capa, Henri Cartier-Bresson, George Rodger und David Seymour gegründet. Das Magnum Archiv umfasst Bildmaterial vom Spanischen Bürgerkrieg bis heute. Die diesjährige Fotobiennale präsentiert mit rund 1.300 Fotografien von 73 Fotografen das breite Bildspektrum der Agentur von den Anfängen bis zur jungen Magnum Generation. Gezeigt werden u.a. Arbeiten von Inge Morath, Alessandra Sanguinetti, Susan Meiselas sowie von beispielsweise Werner Bischof, Paolo Pellegrin und Mikhael Subotzky. Die vollständige Künstlerliste wird im Juli 2013 veröffentlicht.

Weitere Informationen:
www.magnumphotos.com

Bildtext: Little Italy. Hanging out on Baxter Street. NYC. USA.1978. Foto: © Susan Meiselas/Magnum Photos