Heye Verlag ehrte den Künstler Mordillo (Nachbericht)


Mordillos Bilder enthalten ganze Romane über den Dschungel der Beziehungen, zwischen Mann und Frau, zwischen Mensch und Umwelt – ohne Worte. Seine Figuren, in denen sich jeder von uns wiederfinden kann, kämpfen mit kleinen und großen Problemen des Alltags, aber sie geben nie auf. Sein einzigartiger Humor ist bestimmt von Kontrasten und Gegensätzen; Schwarz – Weiß trifft auf ein Feuerwerk leuchtender Farben, Einsamkeit und Leere wechseln sich ab mit überfüllten Plätzen. Mit seinen Cartoons will Mordillo Erwachsene und Kinder nicht nur zum Lachen bringen, sondern gleichzeitig auch zum Nachdenken anregen.

Für die Sonderausstellung “4 mal 20 Jahre jung” hatte Mordillo, der seine Originale hütet wie einen Schatz, nun seinen Tresor geöffnet. Eine breite Palette von Mordillos Humor und über 60 seiner Werke konnten bewundert werden. Als absolute Besonderheit wurde eine vom Heye Verlag exklusive, limitierte (80 Exemplare) und vom Künstler handsignierte Special Birthday Edition der Farbradierung “Power Woman” zum Kauf angeboten.

Guillermo Mordillo wurde am 4. August 1932 in Buenos Aires geboren. Bereits mit 18 Jahren illustrierte er Kinderbücher und zeichnete für den Trickfilm. Nach Stationen in Lima und New York siedelte er 1963 nach Paris über und ist seit 1970 international als humoristischer Zeichner bekannt. Für seine Arbeiten hat Mordillo zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Er lebt auf Mallorca und in Monaco.

bk: Persönliche Interpretation des Bildmotivs von Mordillo: Hommage an eine zufrieden lächelnde Allround-Hausfrau: Mit einer Hand Kochen, Putzen, Waschen, Bügeln, mit einem Fuß den Kinderwagen schaukelnd. Auf dem Standbein stehend und mit der anderen Hand eine ganze Mann-Schaft in die Höhe stemmend. On the top der Spitzenmann, stolz über seine (vermeintlich) Superleistung eine Herzchen Flagge schwingend …

Weitere Informationen:
www.kvh-verlag.de
(Der Link wurde am 05.09.2012 getestet.)

Bildtext: Mordillos Special Birthday Edition der Farbradierung “Power Woman”.