Sylke von Gaza – Light & Painting in Venedig


In den Wintermonaten ist Sylke von Gaza, die in München lebende Künstlerin und Meisterschülerin von Sean Scully, zu Gast im Ca‘ del Duca am Canale Grande.

Das Haus ist seit 1999 Luxemburgischer Pavillon der Biennale in Venedig und diente schon vor über 400 Jahren dem großen Tizian als Werkstatt. In diesen geschichtsträchtigen Räumen lebt und arbeitet Sylke von Gaza. In der Ausstellung “Light & Painting" wird die für ihre grossformatigen, abstrakten Gemälde bekannte Künstlerin neben früheren Werkzyklen neu entstandene, von Venedigs Licht und Farbe inspirierte Bilder zeigen.

Die Malerin wird neben ihren großformatigen Ölbildern auch eine Lichtinstallation präsentieren. “Mir ging es darum, das doch schwere Medium der Malerei in eine emotionale Erfahrung umzuwandeln, so dass Malerei einmal anders erlebbar wird." Der Betrachter kann in das Lichtbild eintreten und die Malerei neu erleben.

Sylke von Gazas langjährige Beschäftigung mit dem Kolorit, ihr Weg von der “Nichtfarbe" Grau zu einer intensiven Farbskala wird in der Ausstellung deutlich.

Sylke von Gaza – Light & Painting, 26. bis 31. März 2011 / Eröffnung: 26. März, 18 Uhr, Ca‘ del Duca, 3052 Corte del Duca Sforza San Marco, 30214 Venedig, Italien.

Weitere Informationen:
www.vongaza.com

Bildunterschrift: Sylke von Gaza. Foto: (c) Sylke von Gaza.

(Der Link wurde am 03.03.2011 getestet.)