Schwabenakademie Irsee lädt zum Schwäbischen Kunstsommer


Die Sommerakademie der schönen Künste bietet Künstlern und qualifizierten Laien mit zehn prominent geleiteten Meisterkursen die Möglichkeit, sich in ihrem Fach weiterzuentwickeln und dabei im Dialog der unterschiedlichen Disziplinen eine Woche lang Kunst zu leben. Am Ende steht wieder die "Kunstnacht Irsee", zu der in am 8. August einmal mehr Kunstinteressierte aus ganz Süddeutschland erwartet werden.

Unter dem Motto "Kunst leben" schöpft der Schwäbische Kunstsommer sein besonderes Profil aus Unangepasstheit: Weder lässt er sich auf Kunsttrends festlegen, noch fügt er sich der Tendenz zur immer stärker werdenden Verengung der Weiterbildungsangebote auf spezielle Zielgruppen oder Alterklassen hin. "Was zählt, sind Qualität und Vielseitigkeit", betont Konstanze Frölich, die den Kunstsommer in diesem Jahr zum dritten Mal für die Schwabenakademie konzipiert und organisiert.

Ein Blick ins Programm verrät, dass beispielsweise Christina von Bitter, Annette Lucks und Christina Kubisch machtvoll ihr künstlerisches Repertoire zeigen. So hat die Skulpturkünstlerin Christina von Bitter bei Niki de Saint Phalle hospitiert und bei Lothar Fischer absolviert. Ebenso wie ihre Kollegin Annette Lucks, die im Schwäbischen Kunstsommer den Meisterkurs Radierung übernehmen wird, ist sie der Zeichnung verbunden, die sich mit den Kursen von Bitters, Lucks´ und Adamis als eine Schwerpunkt durch diesen Kunstsommer zieht. Die Klanginstallateurin Kubisch leitete vor vielen Jahren bereits einmal einen Kurs in Irsee, mittlerweile ist sie ein internationaler Star ihrer Kunstdisziplin. Die bereits Kunstsommer-bewährte Chorleiterin Tanja Wawra ist auch 2009 engagiert. Auch wird die italienische Künstlerin Adriana Mortelliti den Kurs "Zeitgenössischer Tanz" mit begleiten. Das vielseitige Programm wird durch etliche Kurse mit Künstlern ergänzt.

Für die Teilnahme am Schwäbischen Kunstsommer ist der Bewerbungsschluss der 11. Mai 2009. Bewerben können sich akademisch oder autodidaktisch vorqualifizierte Künstlerinnen und Künstler jeglichen Alters.

Weitere Informationen:
www.kunstsommer.info

Bildtext: Anette Lucks leitet den Kurs "Radierung" leitet. Foto: Programmheft

(Der Link wurde am 27.03.2009 getestet.)