Claudia Mayr/Martha Schad: „Frauen in Bronze und Stein – München“


Die beiden Autorinnen, die Fotografin Dr. Claudia Mayr und die Historikerin Dr. Martha Schad, sind mit offensichtlicher Freude, Spaß und großem Sachverstand an die Realisierung des Themas herangegangen. Inhaltlich aufgeschlüsselt nach historischen, realen und abstrakten Frauendarstellungen, alternierend zu mythologischen Frauenfiguren, Allegorien und Mädchen “ und auch "Frauendarstellungen an Denkmälern für Männern", gelingt es den Autorinnen ein Frauen-Lesebuch voller Spannung, Wissenswertem und Liebenswertem vorzulegen. Der Frauen-Bogen reicht von Sophie Scholl über Allegorien und Göttinnen. Ein Bilderbogen voller Frauenbiographien, -märchen und -geschichten, aber auch sozialkritische Hintergründe werden beleuchtet. Zu jeder Frauendarstellung gibt es ein bis mehrere Farb- bzw. Schwarz-Weiß-Fotos. Ergänzt wird der beschreibende Text durch die Kurzkategorien Entwurf, Material, Ausführung, Enthüllung und Standort. Zwei Stadtpläne auf den Buchdecken laden zu kurzweiligen Münchner Stadtspaziergängen ein.

Beim Schmökern durch das handliche Werk "Frauen in Bronze und Stein – München" taucht unvermutet die selbst gestellte Frage auf: warum wurde solch ein Buch nicht schon längst geschrieben und fotografisch in Szene gesetzt? Denn die Bildmotive “ oftmals aus so liebevoll gewählten Perspektiven fotografiert – treffen auf sachkundige Texte, dass es ein wahrer Lese- und Schau-Genuss ist.

Der Fotografin Dr. Claudia Mayr und der Historikerin Dr. Martha Schad ist es mit dem vorliegenden Buch auf überzeugende Weise gelungen, ein zum Buch gewordenes Denkmal "schöner Münchnerinnen" zu setzen! Da kann man nur gratulieren!

Über die Autorinnen
Claudia Mayr fotografiert seit über zehn Jahren in ihrer Freizeit Frauen-Denkmäler weltweit und hat ihre Bilder bereits in 18 Ausstellungen in München und Hamburg präsentiert.

Martha Schad studierte Geschichte und Kunstgeschichte an der Universität Augsburg. Martha Schad ist Historikerin und Autorin zahlreicher Frauenbiographien, darunter "Bayerns Königinnen", "Kaiserin Elisabeth und ihre Töchter", "Cosima Wagner und König Ludwig II. “ Briefe" oder etwa "Gottes mächtige Dienerin “ Schwester Pascalina und Papst Pius X.".

Mayr, Claudia / Schad, Martha: "Frauen in Bronze und Stein “ München", 160 S. , ca. 100 Abb., Format: 20,5 x 13,0 cm, fester Einband mit Schutzumschlag, 14,90 Euro, ISBN 978-3-8307-1043-1, 14,90 Euro, erschienen im Stiebner Verlag GmbH, München, mit freundlicher Unterstützung der Gleichstellungsstelle für Frauen und des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.

Bei Amazon kaufen