Zurück drucken
Artikelbild: Das rote Sofa Bayer Vital c_archidesphoto shutterstock com M.jpg

Bayer mit Kampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“

Am 10. Mai ist Tag gegen den Schlaganfall! Die von Bayer initiierte Kampagne „Rote Karte dem Schlaganfall“ macht anlässlich des Aktionstages mit erweitertem Aufklärungsangebot auf die tückische Erkrankung aufmerksam.

Auf der neuen Online-Plattform „Das rote Sofa“ berichten künftig unter einmal im Monat verschiedene Menschen von ihren persönlichen Erfahrungen mit der Erkrankung. Aus gutem Grund: Der Schlaganfall ist eine Volkskrankheit – jedes Jahr erleiden allein in Deutschland knapp 270.000 Menschen einen Schlaganfall. Die Krankheit zählt zu den zehn häufigsten Todesursachen und ist der häufigste Grund für Behinderungen im Erwachsenenalter.1 Dabei könnten rund 90 Prozent aller Schlaganfälle durch gezieltes Vorbeugen verhindert werden.2

Neue Online-Plattform beleuchtet unterschiedliche Perspektiven

Auf „Das rote Sofa“ kommen ab sofort Menschen zu Wort, die in ganz verschiedenen Lebenssituationen mit dem Schlaganfall konfrontiert wurden. Ob Ärzte und Therapeuten, Ernährungsexperten, Betroffene oder Angehörige – sie alle bieten Einblick in ihre ganz persönlichen Erlebnisse, geben Tipps, machen Mut oder erklären, was sich hinter der Erkrankung verbirgt. Die Gastbeiträge kommen wechselnd als Interview, als Kolumne, persönliche Mutmach-Geschichte oder auch als Video daher.
(Quelle: Bayer Health)

 

Weitere Informationen:
www.rote-karte-dem-schlaganfall.de/schlaganfall/das-rote-sofa
www.gesundheit.bayer.de
 

 

Titelbild: archideaphoto/Shutterstock.com  

2017-05-09