Dr. Andrea Flemmer: „Das Prämenstruelle Syndrom natürlich behandeln“

Mediziner sprechen vom Prämenstruellen Syndrom, kurz PMS. Es ist selbstverständlich etwas ganz Natürliches, was aber betroffene Frauen kaum tröstet, das aber, so die Autorin Dr. Andrea Flemmer, natürlich und sanft behandelt werden kann.


 

Über die Autorin (r.): Dr. Andrea Flemmer ist Diplom-Biologin, Ernährungswissenschaftlerin und Verfasserin vieler Ratgeber zu Themen rund um Medizin, alternativen Therapien und Ernährung. Sie wurde u.a. mit dem Neubiberger Umweltpreis ausgezeichnet. 
 

Dr. Andrea Flemmer gibt Ratschläge, wie jede Frau diese Beschwerden in den Griff bekommt, so mit bestimmten Nahrungsmitteln (Datteln, Bananen, Bitterschokolade etc.), mit geballter Pflanzenkraft, Entspannung (Kräuter, Aromatherapie etc.) und Bewegung (z.B. Walken). Zu den unangenehmsten Auswirkungen des PMS zählen Unterleibskrämpfe. Doch auch diese lassen sich mit Wärme, Sitzbädern mit bestimmten Heilkräutern und mit entkrampfenden Tees lindern.

Brikada-Bewertung: Gut verständliche Erste Hilfe bei den allmonatlichen „Zumutungen“ für alle Mädchen und Frauen im gebärfähigen Alter!
Doris Losch

Dr. Andrea Flemmer: „Das Prämenstruelle Syndrom (PMS) natürlich behandeln“, Klappenbroschur, 144 Seiten, 32 Farbfotos, Euro 19.95, ISBN 978 3 89993 629 2, erschienen bei der Schlüterschen Verlagsgesellschaft, Hannover.

Weitere Informationen:
www.schluetersche.de

Bei Amazon kaufen