Elisabeth Lange/Astrid Büscher: „Lieblingsrezepte für Diabetiker“


Die Ernährungswissenschaftlerin, Journalistin und Autorin Elisabeth Lange und die Ökotrophologin und Autorin Astrid Büscher ist ein Buch gelungen, das sich an Genussmenschen wendet. Mit Genugtuung werden von Diabetes Betroffene lesen, dass die traditionelle deutsche Küche à la Rindsrouladen, Frikadellen und Gulasch „erlaubt“ ist.

Einfache Tricks wie anstelle der üblichen Hackfleischmischungen für Bouletten den Teig zur Hälfte mit Tatar zubereiten und mit Quark saftig machen, das Püree mit zerkleinertem Gemüse durchsetzen, hie und da ein Löffelchen Fett sparen – und schon ist die Hausmannskost diabetesgerecht ausbalanciert. Pasta-Freunde ersetzen helle Pasta durch Vollkornnudeln und bevorzugen die original Italo-Pizza mit knusprig dünnem Boden und saftigem Tomaten-Gemüse-Belag.

Die Autorinnen geben Tipps für schlanke Lieblingsgerichte, informieren leichtverständlich über den Schritte zum stabilen Blutzucker.

Zum praktischen Ausprobieren ermuntern 100 Rezepte. Darunter Waldorfsalat (im Text steht leider ein „f“ zu viel, vielleicht schwebte dem Lektor Reis Trauttmannsdorff vor, mit weißem Reis nicht zu empfehlen!), Linsensalat mit Orangen, Zwiebelsuppe, Erbsensuppe mit Schinken und Würstchen, Rinderrouladen, Hähnchen-Saltimbocca, Gänsebraten, Mandelcrème, Kaiserschmarrn – wer spricht da noch von „Diät-Kost“? Nein, das ist bewusster Genuss mit gutem Gewissen.

brikada-Bewertung: Zum Blättern, Nachkochen und Genießen unter besonderer Berücksichtigung populärer Klassiker.
Doris Losch

Leserbewertung: Schreiben Sie an info@brikada.de – wir veröffentlichen Ihre Meinung zu diesem Buch!

Elisabeth Lange/Astrid Büscher: „Lieblingsrezepte für Diabetiker – Deftiges und Süßes diabetesgerecht aufbereitet“, 160 Seiten, ca. 60 Farbfotos, Klappenbroschur, Euro 24.95, ISBN 978 3 89993 637 7, erschienen in der Schlüterschen Verlagsgesellschaft, Hannover. Auch als e-book erhältlich.

Bei Amazon kaufen