aid: Welthypertonietag: Gesunder Lebensstil – Gesunder Blutdruck


In Deutschland leiden rund 35 Millionen Menschen an Bluthochdruck (Hypertonie), der verschiedene Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Nierenfunktionsstörung zur Folge haben kann.

Aufgrund mangelnder Bewegung und falscher Ernährung steigt die Zahl der Menschen mit Übergewicht stetig an. Stress und Hektik bestimmen zunehmend Berufsleben und Alltag. Auf diese Weise kann das Risiko für Bluthochdruck erhöhen; sogar schon bei Kindern und Jugendlichen.

Dabei lässt sich durch eine gesunde Lebensweise der Bluthochdruck in jedem Alter natürlich senken oder sogar vermeiden: Trinken Sie ausreichend und essen Sie viel Obst und Gemüse, Vollkorn- und fettarme Milchprodukte, wenig rotes Fleisch, Salz und Zucker. Mithilfe einer fettarmen Kost kann Übergewicht verringert oder vermieden werden. Bluthochdruck-Patienten sollten auch ihren Alkoholkonsum einschränken, da Alkohol den Blutdruck in die Höhe treibt.

Wer sich täglich mindestens dreißig Minuten bewegt, regelmäßig Sport treibt und für Entspannungspausen sorgt, hält Körper und Geist fit.

Rund um den 17. Mai werden in zahlreichen Städten kostenlose Blutdruckmessaktionen, Vorträge, Arzt-Patienten-Foren, Gesundheitstage und weitere Aktionen durchgeführt.
Heike Kreutz, www.aid.de

Weitere Informationen:
www.hypertonietag.de
www.was-wir-essen.de

(Die Links wurden am 16.05.2012 getestet.)