Informationsbüro Heilwasser: Mit Magnesium gegen Depression


Wissenschaftler aus Norwegen fanden nun einen einfachen Weg, um Depressionen zu verhindern oder zumindest die Symptome zu lindern: ausreichend Magnesium. Sie empfehlen daher eine magnesiumreiche Ernährung.

Neben magnesium-reichen Nahrungsmitteln wie Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten und Bananen trägt auch magnesiumreiches Heilwasser wesentlich zur Versorgung mit Magnesium bei – ganz ohne Kalorien. Als magnesiumreich gelten Heilwässer mit mindestens 100 mg Magnesium pro Liter. Welche Heilwässer viel Magnesium enthalten erfahren Sie unter:

Weitere Informationen:
www.heilwasser.com

Bildunterschrift: Mit magnesium-reichen Nahrungsmitteln und magnesiumreichen Heilwässer gegen Depression angehen. Foto: Informationsbüro Heilwasser

(Der Link wurde am 22.09.2011 getestet.)