VSB gibt Einkaufstipps auf der „66“


Das „Kleingedruckte“ auf Verpackungen von Lebensmitteln ist zwar wichtig, aber ohne Lupe geht vor allem für die Älteren fast nichts mehr. Warum man sich dennoch die Mühe machen sollte, die Angaben zu lesen, darüber informiert der VerbraucherService Bayern im KDFB vom 11.03.2011 bis zum 13. März 2011 auf der Messe “Die 66“ in München.

In Halle 2 Stand E 06 klären die Berater/-innen über Mogelpackungen und Herkunftskennzeichnung auf. Sie erklären Angaben wie „senkt einen erhöhten Cholesterinspiegel“ und geben Einkaufstipps. Standbesucher können ihr Wissen bei einem Kennzeichnungs-Quiz testen. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit das Verbraucherinformationssystem VIS Bayern kurz “VIS“ auszuprobieren. Ein „Touchscreen-Terminal“ lädt ein, sich über Ernährung, Finanzen, Verbraucherrechte oder Produktsicherheit zu informieren.

Das "VIS" wird vom bayerischen Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz herausgegeben. Es enthält aktuelle Tipps, Informationen und Warnhinweise für Verbraucher.

Kompetente Antworten und Lösungsansätze auch zu anderen Problemen im Verbraucheralltag erhalten interessierte Besucher am Stand des VerbraucherService Bayern im KDFB in Halle 2 Stand E 06.

Weitere Informationen:
www.verbraucherservice-bayern.de

(Der Link wurde am 09.03.2011 getestet.)