Anzeige: MZH
  • Artikelbild: Uni Halle-WittenbergFoljanti-Jost Gesine SKAL.jpg
    Uni Halle: Japanologin Gesine Foljanty-Jost erhält Bundesverdienstkreuz
    Für ihr großes Engagement um die Internationalisierung erhält Gesine Foljanty-Jost, Professorin für Japanologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland.
  • Artikelbild: Lange TB Lea Schreibtisch SKAL.jpg
    Lea Lange: Kunst für alle à la carte
    Inspiriert wurde Lea Lange von einem Porträt der jungen Kate Moss. „Das Bild hat in mir etwas bewegt, ich war überzeugt, so muss Kunst sein“, sagt sie, „bezahlbar, individuell“.
  • Artikelbild: KDFB Hildegard Bachmann NEU SKAL..jpg
    KDFB: Bundesverdienstkreuz für Hildegard Bachmann
    Hildegard Bachmann aus Senden bei Ulm hat kürzlich in München das Bundesverdienstkreuz des Bundespräsidenten erhalten. Bayerns Frauen- und Sozialministerin Emilia Müller verlieh den Orden.
  • Artikelbild: Literaturstipendium Yi Luo SKAL.jpg
    Literaturstipendien Bayerns an 6 Autorinnen und Autoren aus München, Regensburg und Augsburg
    Mehr Zeit und Kontemplation für kreatives Schreiben, dass sollen die Literaturstipendien des Bayerischen Staates etablierten Autorinnen und Autoren ermöglichen. Die feierliche Verleihung der Stipendien fand im Rahmen eines Festakts in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in München statt. Die Stipendien werden in diesem Jahr zum vierten Mal vergeben.
  • Artikelbild: Uni Goettingen Prof. Dr.  Christine Langenfeld zur Verfassungsrichterin gewaehlt SKAL.jpg
    Uni Göttingen: Prof. Dr. Christine Langenfeld zur Verfassungsrichterin gewählt
    Die Göttinger Rechtswissenschaftlerin Prof. Dr. Christine Langenfeld wurde am 8. Juli 2016 vom Bundesrat einstimmig für den Zweiten Senat des Bundesverfassungsgerichts gewählt.
  • Artikelbild: ofBerlin DETAIL Gruppenbild_neu_Copyright Benjamin Beck.jpg
    of/Berlin-Pop Up Store: Moderner Lifestyle trifft auf große Tradition
    of/Berlin, die Plattform für hochwertige Design-Produkte und Souvenirs aus Berlin, eröffnete vor kurzem einen Pop Up Store im KaDeWe. Das Start-up ist bekannt für den Vertrieb ausgewählter Produkte von Berliner Designern und Manufakturen und bietet geführte Touren in die Studios und Werkstätten seiner Kooperationspartner an.
  • Artikelbild: Selfies Lydia Korte SKAL.jpg
    Uni Siegen: Lydia Korte betrachtet Selfies wissenschaftlich
    Selbst mag sie sich nicht fotografieren, aber warum andere Menschen sich oftmals gerne selbst fotografieren und die Ergebnisse ins Internet stellen, dieser Frage geht Lydia Korte im Rahmen ihrer Dissertation nach. Narzismus oder was? Auf die Ergebnisse darf man gespannt sein, doch das wird noch eine Weile dauern.
  • Artikelbild: Etsy Award Siegerin SKAL.jpg
    Yoana Dochev gewinnt Etsy Awards 2016 in der Kategorie "Community's Choice"
    Ein modisches Meisterwerk erstürmte die Spitze der Community's Choice-Kategorie der diesjährigen Etsy Awards 2016. Bei dem Wettbewerb, ausgeschrieben von Etsy.com, dem Online-Marktplatz für Handgemachtes und Vintage, wurden Kreativtalente aus Deutschland und Österreich gesucht. Mit ihrem reizenden Kinder-Tutu gewann Yoana Docheva von MyooBoutique den begehrten Publikumspreis.
  • Artikelbild: International Deans Course mit drei Hochschulmanagerinnen aus Myanmar SKAL.jpg
    International Deans Cours mit 3 Hochschullehrerinnen aus Myanmar
    Viele erste Schritte hin zu einem effektiveren Management ihrer Hochschulen gehen seit Juni dieses Jahres 30 Dekaninnen und Dekane aus Asien. Sie nehmen teil am Trainingsprogramm „International Deans Cours“ (IDC), das von der Hochschule Osnabrück organisiert wird. Zum Auftakt des einjährigen Programms trafen sie sich jetzt in Osnabrück.
  • Artikelbild: Berliner Unternehmerinnen 2016-2017 Siegerehrung SKAL.jpg
    Tita von Hardenberg ist „Berliner Unternehmerin 2016/2017“
    Sie hat es geschafft: Die diesjährige Siegerin im Wettbewerb zum Berliner Unternehmerinnentag ist die TV-Journalistin Tita von Hardenberg. Platz zwei ging an Andrea Niroumand, Platz drei belegte Andrea Mayr. Mit der Auszeichnung würdigt das Land Berlin erfolgreiche Unternehmerinnen aus der Hauptstadt.