dlv: 6.500 LandFrauen kommen zum LandFrauentag nach Bamberg


„Die LandFrauen haben immer die gesellschaftliche Entwicklung mitgestaltet. Sie sind aktiv, wenn es um die Zukunft der Dörfer und des ländlichen Raumes und damit grundsätzlich um die Zukunft der Gesellschaft in Deutschland geht,“ begründet die Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes (dlv), Erika Lenz, das Motto. In ihrer Grundsatzrede wird Erika Lenz die Positionen, Erwartungen, aber auch die Beiträge der LandFrauen für die Zukunft des ländlichen Raumes und der Gesellschaft aufzeigen.

Zu den Festrednern zählen etwa auch Matthias Horx, Begründer des Zukunftsinstitutes, der mit seinem Vortrag „Unsere Zukunft beginnt jetzt“ Zukunftsszenarien entwerfen wird.

Auf dem LandFrauentag werden ebenso Ehrungen vorgenommen: Die Präsidentin wird eine Goldene Biene, die höchste Auszeichnung des dlv, vergeben und zusammen mit Bundesministerin Dr. von der Leyen die LandFrau des Jahres auszeichnen. Mit dieser Ehrung soll die große ehrenamtliche Leistung der Basis ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden.

Hintergrund:
Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) ist mit 550.000 Mitgliedern der größte Frauenverband im Lande und vertritt die Interessen aller Frauen und ihrer Familien im ländlichen Raum ebenso wie die berufsständischen Interessen der Bäuerinnen und versteht sich als Bindeglied zwischen Verbrauchern und Erzeugern. Zu den zentralen Themen des Verbandes gehören aber auch der demographische Wandel mit seinen Folgen für den ländlichen Raum, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und das aktuelle Projekt „aid-Ernährungsführerschein in Schulen“.

Weitere Informationen: www.LandPortal.de

(Der Link wurde am 16.06.2007 getestet.)