Eva Wenke hat „Weinstoff“ zu ihrer Geschäftsidee gemacht

Ein gemütlicher Lesesessel mit tollem Bezug, eine Tischdecke mit Aha-Effekt, Kissen, die zum Kuscheln einladen – oft sind es die kleinen Dinge im Leben, die den großen Unterschied ausmachen. Das wissen auch Weinfreunde. Ihr feines Gespür für das Unverwechselbare zeichnet sie aus – auch wenn es um das Thema Wohnkultur geht.

 

Bildunterschrift (o.): Liebevoll ausgewählte Wohnaccessoires von "Wohnstoff". Foto: ©  Wohnstoff  

 

Eva Wenke hat's erkannt und daraus eine Geschäftsidee gemacht. "Weinstoff" heißt ihre Manufaktur. Der Name steht für das, was bei ihr zu haben ist: Hochwertige Stoffe, in die Begriffe rund um das Trendthema Wein eingearbeitet sind. Und was man alles aus diesen Traumstoffen machen kann, auch das verkauft die Weinfachfrau.


Eva Wenke betreibt das Unternehmen "Weinstoff" mit professionellem Knowhow und viel Liebe zum Detail. "So wie in jeder Flasche Wein die Leidenschaft des Winzers steckt, so sind alle Kreationen, die unter der Marke "Weinstoff" nach draußen gelangen, mit größtmöglicher Sorgfalt entwickelt worden", sagt die Diplomkauffrau, die auch auf eine Ausbildung als Weinfachberaterin zurückblicken kann. Die Ideen gehen ihr nie aus. Deshalb hat sie für Weinfreunde auch gleich noch einen Tipp im Köcher: "Wer bei seinen Übernachtungsgästen in bester Erinnerung bleiben möchte, legt ihnen als kleines Geschenk die Weinstoff-Wärmflasche ins Bett. Das sorgt für warme Füße und symbolisiert Herzenswärme", so Eva Wenke.
(Quelle:Weinstoff)

 

Weitere Infos unter:
www.weinstoff.de