München: Jetzt für Anita Augspurg Preis 2017 bewerben!

Der Anita Augspurg Preis ist einer der wichtigsten Vertreterinnen der ersten Frauenbewegung. Augspurg hat lange in München gelebt und gewirkt, engagierte sich für das Frauenstimmrecht, die gleichberechtigte Zulassung von Mädchen und Frauen zu höherer Schulbildung und zum Studium und war sehr aktiv in der Internationalen Frauen- und Friedensbewegung.

Ziel des Preises ist es, Institutionen und Einzelpersonen, die im haupt- und ehrenamtlichen Bereich Vorbildliches zur Verwirklichung der Gleichstellung in München geleistet haben, mit einem Preis hervorzuheben und zu fördern. Bisher sind über 20 Preisträgerinnen aus ganz verschiedenen Bereichen der Münchner Stadtgesellschaft ausgezeichnet worden.

Die schriftliche Bewerbung muss in doppelter Ausfertigung bei der Gleichstellungsstelle für Frauen der Landeshauptstadt München, Rathaus, Marienplatz 8, Zimmer 114, Telefon 2 33-9 24 65, abgegeben werden.

Dort sind Informationen zu Fragen bezüglich der Bewerbungsbedingungen, der Bewerbungsunterlagen oder des Auswahlverfahrens zu erhalten. Die Informationsbroschüre der Gleichstellungsstelle für Frauen zum Anita Augspurg Preis kann online abgerufen werden.(Quelle: Rathaus Umschau 115 / 2017)

Weitere Informationen:
www.bit.ly/2sRxXcI