KDFB: Elfriede Schießleder erneut im Präsidium des Landeskomitees Frauenbund-Vorsitzende:

Elfriede Schießleder wurde am 26. März 2017 bei der Frühjahrsvollversammlung des Landeskomitees in Eichstätt mit den meisten Stimmen als stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Bei den anstehenden Neuwahlen wurde die Spitze des Landeskomitees neu zusammengesetzt. Als Vorsitzender wird nun der Landtagsabgeordnete Joachim Unterländer das Laiengremium führen. Unterländer habe bei der Vorstellung und bei der Dankesrede den Einsatz für mehr Anerkennung der Frauen als zentrales Thema für die Zukunft der Kirche genannt, freute sich Schießleder.

„Die bayerischen Bischöfe tun gut daran, die Vertreter des Landeskomitees mit ihren Kompetenz zu achten. In der gegenwärtig schwierigen Zeit der Scharfmacher ist der Blick des Evangeliums für den Frieden in der Gesellschaft wichtiger denn je“, so die Vorsitzende des KDFB-Landesverbandes. Sie vertritt 170.000 Frauen aus Bayern und der Pfalz.
(Quelle: Redaktion: Ulrike Müller-Münch)

 

Bildunterschrift (r.): Die KDFB-Landesvorsitzende Elfriede Schießleder (rechts) und MdL Joachim Unterländer freuen sich auf ihre Zusammenarbeit im Präsidium des Landeskomitees der Katholiken in Bayern. Foto: © privat

 

Weitere Informationen:
www.frauenbund-bayern.de

Titelbild: KDFB-Landesvorsitzende Elfriede Schießleder. Foto: © privat