Holzhotel Forsthofalm lädt zum dreitägigen Graffiti-Workshop mit Tamara Volgger

Die 30-jährige freischaffende Künstlerin taucht mit den Gästen in die Geschichte und die verschiedenen Stile ein, erklärt welche Materialien und Techniken bei der Umsetzung helfen, bevor jeder Gast sich zunächst an einer Skizze und schließlich im Sprühen eines Kunstwerks auf Leinwand versucht.

Bildunterschrift (o.): Außenansicht Holzhotel Forsthofalm

Inspiration holen sich die angehenden Sprayer auch im Hotel. Ein Graffiti von SOMA schmückt das SPAnorama der Forsthofalm. Das Arrangement „Die Welt des Graffiti – Lebe deine Energie“ umfasst drei Übernachtungen inklusive ¾ Bio-Kulinarik und eine 25-minütige Massagezeit „Brain“ sowie die Teilnahme am Graffiti-Workshop mit jeweils einer Morgen- und Nachmittagseinheit am Freitag und mit zwei Einheiten am Wochenende. Dazwischen bleibt genügend Zeit zur Entspannung im Sky Spa mit Dachterrasse und beheiztem Pool.

Bildunterschrift (r.): Kunstwerk von Tamara Volgger

Über Tamara Volgger: Die Künstlerin startete mit 14 Jahren ihre ersten Spray-Versuche. Nach ihrem Umzug zum Studium nach Salzburg begann die gebürtige Pinzgauerin (sie arbeitet unter dem alias SOMA) professionell zu Sprühen, fasste in der urbanen Szene Fuß, verbesserte ihr Styles und begann selbst Workshops abzuhalten. Ihre Lieblingsmotive sind vor allem weibliche Abbilder, typische Frauencharaktere, wildstyles (verschnörkelte Buchstaben), Katzen und Comicfiguren. SOMA sprüht auch auf Leinwänden und verwendet dabei Materialien wie Acrylfarben oder Lackstifte.
(Quelle: Holzhotel Forsthofalm)

Weitere Informationen:
www.forsthofalm.com

 

Titelbild: Künstlerin Tamara Volgger