Studentin Mareike Schwenke erhält Soroptimist Preis Technik und Wirtschaft

Soroptimist International Club Lübeck / Bad Schwartau möchte mit dem Soroptimist Preis Technik und Wirtschaft die qualifizierten Leistungen von Studentinnen der Fachhochschule Lübeck auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften und Wirtschaft sowie deren besonderes Engagement in gesellschaftspolitischen und sozialen Bereichen bewusstmachen und sie damit fördern. Der mit 1000 Euro dotierte Soroptimist Preis Technik und Wirtschaft wird alle zwei Jahre vergeben.

Die Auswahlkommission ist dem Vorschlag von Dr. Veronika Hellwig gefolgt, die ihre Studentin für den Soroptimist Preis empfohlen hatte. Veronika Hellwig ist Professorin an der FH Lübeck und Studiengangleiterin Chemie- und Umwelttechnik im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften.

Mareike Schwenke erhält den Preis für ihre hervorragenden Studienleistungen im Studiengang Chemie- und Umwelttechnik und ihrem außerordentlich hohen persönlichen und vielfältigen Engagement als Studienintegrationsbeauftragte der Fachschaftsvertretung (FSAN). Besonders zu erwähnen ist ihre Idee für die Entwicklung und Durchführung eines Auswahlverfahrens zum "Dozent des Jahres", sowie ihre Öffentlichkeitsarbeit durch regelmäßig erscheinende Campus-Blog-Beiträge auf der Hochschulseite der Lübecker Nachrichten in denen sie der Leserschaft witzige und auf den Punkt gebrachte Einblicke in das Hochschulleben auf dem Campus gibt.
(Quelle: lifePR)

Weitere Informationen:
www.fh-luebeck.de

Titelbild: Mareike Schwenke, Studentin der Chemie- und Umwelttechnik, erhält den Soroptimist Preis Technik und Wirtschaft. Foto: © 2015 Fachhochschule Lübeck