Humboldt-Universität zu Berlin: Ein Denkmal für Lise Meitner

Die HU ehrt mit diesem Denkmal eine der bedeutendsten Naturwissenschaftlerinnen des 20. Jahrhunderts und erinnert an die erste Wissenschaftlerinnengeneration an der Berliner Universität, die trotz zahlreicher geschlechtsspezifischer Barrieren großartige wissenschaftliche Leistungen vollbrachte.

Das Werk soll zudem ein Erinnerungsort für jüdische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sein, deren Wissenschaftskarriere nach antisemitischer Verfolgung und Vertreibung im Nationalsozialismus weitgehend endete.
Interessierte sind  zur Denkmalsenthüllung willkommen.

Weitere Informationen:
www.hu-berlin.de

Titelbild: Die Bildhauerin Anna Franziska Schwarzbach in ihrem Atelier mit den Modellen in Gips und Wachs. Foto: Malte Heitmann