Lindenberg: Kabarett zum Weltfrauentag: Die TraumFraun sind „Wild auf Wechsel“

Die Traumfraun zeigen in ihrem neuen Programm „Wild auf Wechsel“ im Stile des klassischen Nummernkabaretts ein wechselhaftes Potpourrie aus Dialogen, Monologen, gemeinsamen Spielsequenzen, Liedern, Tanz und Slapstick.

Dabei zeigen sich die TraumFraun von ganz vielen neuen Seiten. Sie schlüpfen – wortwörtlich – in fremde Häute, wechseln Identitäten und Perspektiven, tauschen Rollen und Erfahrungen. Das „Mysterium Mann“ wird gelüftet, es wird wortreich „am Hirn vorbei direkt ins Mark“ kommuniziert und kein noch so haariges Thema ausgelassen. Zwischendurch tauchen freilich auch immer wieder mal Hanni und Celestine auf, die beiden Bühnen-Figuren, mit denen seinerzeit alles begann!

Bildtext (r.): Plakatausschnitt „TraumFraun“

 

Ebenfalls zum Weltfrauentag gibt es darüber hinaus am 11. März 2014 eine Filmvorführung im Club Vaudeville. Gezeigt wird der Film „Töchter des Aufbruchs“ von Regisseurin Ulrike Bez, die im Anschluss an den Film mit den Zuschauern über ihre Dokumentation spricht.

Die beiden Veranstaltungen zum Weltfrauentag werden initiiert von den Kreisrätinnen, der Gleichstellungsbeauftragten sowie dem Integrationsbeirates des Landkreises Lindau. Das Kultur- und Gästeamt unterstützt die Veranstaltung in Lindenberg.
Karten über: Kultur- und Gästeamt Lindenberg, 08381 – 80328, touristinformation@lindenberg.de,

Weitere Informationen:
www.lindenberg.de

Titelbild: Plakat-Ausschnitt TraumFraun