Siemens: Dr. Elena Reggio mit „Erfinder des Jahres 2013“ ausgezeichnet

Dr. Reggio hat ein Programm entwickelt, mit dem die Produktionsplanung optimiert wird. Der Benutzer muss nur die Basisdaten eingeben: Das Programm steuert die Produktion dann so, dass alle Maschinen und Anlagen optimal ausgelastet werden. Die Erfinderin arbeitet in Genua, Italien.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wuchs die Zahl der erteilten Siemens-Patente im fortgeführten Geschäft im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent auf rund 60.000. Dazu beigetragen haben zwölf Siemens-Forscher und -Entwickler, die zusammen für rund 600 Erfindungsmeldungen und über 500 erteilte Einzelpatente verantwortlich sind.

Die Auszeichnung zum „Erfinder des Jahres“ vergibt Siemens seit 1995 jährlich an herausragende Forscher und Entwickler des Hauses, deren Erfindungen in erheblichem Maße zum Unternehmenserfolg beitragen.

Weitere Informationen:
www.siemens.com

 

Titelbild: Dr. Elena Reggio. Foto: Siemens-Pressebild