Premieren-Auftritt der neuen Allgäuer Weinkönigin im Hotel Hanusel Hof

Insgesamt über 100 Gäste konnten Hanna I. beim festlichen Wein Dinner im Hotel Hanusel Hof und der 3. Allgäuer WeinNacht im Hotel Prinz-Luitpold-Bad bei ihren ersten Schritten als Repräsentantin der Winzergemeinschaft Oberallgäu erleben.

„Auf dem Weg zur eigenen Regionsbezeichnung und Neugründung des Weinanbaugebiets Allgäu wurde in diesem Jahr ein wichtiges Etappenziel erreicht: Die ersten zehn Liter Wein konnten heuer geerntet werden und reifen in den Kellern“, gab Hanna I. in ihrer Begrüßungsrede beim Wein Dinner bekannt.

 

 

Bildtext: Hanna I., zweite Allgäuer Weinkönigin

Ein besonderer lukullischer Genuss war auch die 3. Allgäuer WeinNacht im Hotel Prinz-Luitpold-Bad in Bad Hindelang, bei der Hanna Neugebauer ihren zweiten Auftritt als Allgäuer Weinkönigin hatte. Acht Spitzenweine wurden von einem korrespondierenden Menü eingerahmt.Ein Blick zurück: Mit der Gründung der Winzergemeinschaft Oberallgäu im Jahr 2010, legten die beiden Hoteliers Armin Gross (Hotel Prinz-Luitpold-Bad) und Markus Rainalter (Hotel Hanusel Hof) den Grundstein für ihr langfristiges Ziel: eine eigene Regionsbezeichnung und die Neugründung des Weinanbaugebiets Allgäu.

Weitere Informationen:
www.hanusel-hof.de
www.luitpoldbad.de

Titelbild: Hanna I., zweite Allgäuer Weinkönigin bei ihren ersten Auftritten im Hotel Hanusel Hof (Allgäu) und im Hotel Prinz-Luitpold-Bad Hindelang