KDFB: Frauenbund lobt Ellen-Ammann-Preis aus


Die Auszeichnung ist mit insgesamt 4.500 Euro dotiert. Die Schirmherrin des Preises, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, hob die Vorbildfunktion der Frauenbund-Gründerin Ellen Ammann hervor: „Sie sollte uns Frauen auch ermutigen, Verantwortung in der Politik zu übernehmen. Wir brauchen die Sichtweisen und die Lebenswelten der Frauen in der Politik, ihre Stetigkeit und Beharrlichkeit – so wie Ellen Ammann es vorgelebt hat.“

Ellen Ammann war nicht nur Kämpferin für Gleichberechtigung, sondern auch Ehefrau, Mutter, berufstätige Frau, Berufspolitikerin und tief gläubig. Die Organisationen, die sie auf den Weg brachte, zum Beispiel den Frauenbund, die Bahnhofsmission und die Katholische Stiftungsfachhochschule, wird in ihrem Sinne weitergeführt.

Der KDFB will mit der Auszeichnung die tiefe Verbundenheit mit seiner Gründerin betonen. „Der Frauenbund will charismatische Frauen hervorheben, ihr Tun ins Licht rücken. Deshalb erhalten bewusst einzelne Frauen den Preis und keine Organisationen“, erklärte KDFB-Landesvorsitzende Elfriede Schießleder.

Die Auszeichnung soll alle zwei Jahre am Geburtstag Ellen Ammanns verliehen werden, erstmals am 1. Juli 2013. Der erste Preis ist mit 2.500 Euro dotiert, der zweite und dritte mit je 1.000 Euro. Die Auszeichnung wird in einem feierlichen Rahmen verliehen. Die Hauptpreisträgerin erhält außerdem die Ellen-Ammann-Kamee, ein wertvolles Schmuckstück.

Bewerberinnen können ehrenamtlich oder hauptberuflich tätig sein. Voraussetzung ist, dass sie in Bayern oder der Diözese Speyer leben oder wirken.

Wer Frauen für den Preis vorschlagen will, kann sich bis 1. April 2013 an einen Kreis von Vorschlagsberechtigten wenden. Dazu gehören unter anderem die bayerischen Landtagsabgeordneten, der Landesfrauenrat sowie Gleichstellungsbeauftragte und Führungskräfte aus dem Frauenbund. Aus den Bewerbungen ermittelt die Jury, der prominente Frauen aus den Medien, Parteien und der Gewerkschaft angehören, die Preisträgerinnen.

Weitere Informationen:
www.ellen-ammann-preis.de
www.frauenbund-bayern.de
(Die Links wurden am 24.11.2012 getestet.)

Bildunterschrift (v.l.): Die Ellen-Ammann-Kamee; Elfriede Schießleder und die Schirmherrin des Preises, Landtagspräsidentin Barbara Stamm. Bild: Gras, KDFB