alverde NATURKOSMETIK: Nachhaltigkeits-Initiative für Frauen in Burkina Faso


Ein wichtiger Bestandteil der Produkte ist die Sheabutter, auch Karitébutter genannt. Das besondere an der Sheabutter: Sie schenkt der Haut reichhaltige Pflege und lang anhaltenden Schutz. Der wertvolle Inhaltsstoff wird aus den Sheanüssen gewonnen. Diese werden von Frauen in Burkina Faso/Westafrika in kontrollierter Wildsammlung geerntet, d.h. von Karitébäumen, die wild in ihrer natürlichen Umgebung wachsen. Das Sammeln und erste Aufbereiten von Sheanüssen liegt dort traditionell in Frauenhand. alverde ist es ein Anliegen die Frauen zu unterstützen, die mit ihrer Arbeit wesentlich zum Familieneinkommen beitragen.

Wie kann alverde die Frauen und ihre Familien und damit ganze Dorfgemeinschaften in Burkina Faso/Westafrika am sinnvollsten unterstützen? „Wir möchten gemeinsam mit den Bewohnern vor Ort Initiativen auf den Weg bringen, die den Alltag der Familien erleichtern“, sagt Helena Thome, im Produktmanagement verantwortlich für alverde NATURKOSMETIK. So realisierte alverde 2011 mit den Dorfbewohnern und dem Partner Agrifaso den Bau einer Lagerhalle, die außerhalb der Erntezeit auch als Veranstaltungs- oder Schulungsraum genutzt werden kann. Und seit diesem Sommer sprudelt frisches Wasser aus 60 Metern Tiefe. Der neue Tiefbrunnen versorgt viele Familien mit saubererem und hygienisch einwandfreiem Wasser.

Agrifaso, der Partner von alverde NATURKOSMETIK vor Ort, kooperiert mit 10 Dorfgemeinschaften. Die stabile Partnerschaft ermöglicht bereits 1000 Frauen eine langfristige Beschäftigung und ein regelmäßiges Einkommen. Das Engagement von alverde NATURKOSMETIK wird von allen Dorfbewohnern begeistert unterstützt. Weitere Projekte sind geplant.
Quelle: beautypress

Weitere Informationen:
www.dm-drogeriemarkt.de/alverde

(Der Link wurde am 23.11.2012 getestet.)

Bildunterschrift: Tiefbrunnen in Burkina Faso. alverde – Produktion Sheabutter in Burkina Faso.