KDFB: Kirche würdigt Hildegard von Bingen


„Nach Jahrhunderten der Verehrung durch die Frauen und das ganze Volk wird diese nun auch kirchenamtlich bestätigt“, ergänzt die Vorsitzende.

Unter Frauen setzte die Weisheit des ganzheitlichen Ansatzes von Hildegard von Bingen schon zu ihren Lebzeiten Maßstäbe. Mehr als tausend Jahre nach ihrem Tod ist die Mystikerin nun für die ganze Kirche als prägendes Modell anerkannt. Schießleder weist auf die Bedeutung von Frauen für die Kirche hin: "Damit sieht man einmal mehr, dass Kirche als Ganzes gewinnt, wenn sie Frauen mit ihrer Lebenserfahrung öffentlich Raum gibt."

Für die Vorsitzende des mit 180.000 Mitgliedern größten bayerischen Frauenverbandes ist die Ernennung zur Kirchenlehrerin ein Schritt von nachhaltiger Bedeutung: "Damit bleibt ihr Erbe und ihr Glaube lebendiges Zeugnis für die Zukunft von Frauen und Männern im christlichen Menschenbild."
(Quelle: KDFB)

Weitere Informationen:
www.frauenbund-bayern.de
(Der Link wurde am 10.10.2012 getestet.)

Foto: KNA