Gmeiner Verlag: Krimi „Steirerblut“ wird für den ORF verfilmt


Produziert wird der Film von Allegro Film in Koproduktion mit dem ORF. Die Dreharbeiten finden in Eisenerz (Österreich) und Umgebung statt und dauern noch bis Anfang Oktober.

Die Regie führt Wolfgang Murnberger („Komm, süßer Tod“, „Silentium“, „Der Knochenmann“, „Vier Frauen und ein Todesfall“), der gemeinsam mit Susanne Freund auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet. Miriam Stein, bekannt aus dem Kinofilm ‚Goethe‘ mit Moritz Bleibtreu und aus der österreichischen TV-Krimiserie ‚Vier Frauen und ein Todesfall‘, in der sie Julis Tochter Pippa spielt, wird in „Steirerblut“ die Hauptrolle der LKA-Ermittlerin Sandra Mohr übernehmen.

Die Autorin von „Steierblut“, Claudia Rossbacher, wurde in Wien geboren, ihre Kindheit war von fernen Ländern und fremden Kulturen geprägt. Unter anderem lebte sie in Teheran und Jakarta. Nach dem Tourismusmanagement-Studium zog es sie als Model in die Modemetropolen Europas und Japans. Danach war sie Texterin und Kreativdirektorin in internationalen Werbeagenturen.

Seit 2006 arbeitet sie als freie Autorin in Wien. In dieser Zeit entstanden unter anderem mehrere Kriminalromane und Kurzgeschichten. Mit dem Roman „Steirerblut“ startete die Autorin 2011 eine Krimiserie im Gmeiner-Verlag, die in ihr bevorzugtes Bundesland führt.

Weitere Informationen:
www.gmeiner-verlag.de
www.claudia-rossbacher.com

(Die Links wurden am 18.09.2012 getestet.)

Bildunterschrift: Claudia Rossbacher © Foto: Rafaela Pröll