Romance TV: „Die Kommissarin“ Hannelore Elsner wird 70


Wohl ihre Sinnlichkeit machte die jungen Autorenfilmer der 1970er Jahre, wie Edgar Reitz, schon früh auf die geborene Burghausenerin aufmerksam und brachte ihr zahlreiche TV-Engagements ein. Zum Lachen brachte sie ihr Publikum u.a. in den berühmten „Lümmelfilmen“ an der Seite von Hansi Kraus als Pepe Nietnagels Schwester. Streng katholisch in bayerischen Klöstern erzogen, verkörpert Hannelore Elsner in ihren aktuellen Rollen jedoch besonders glaubhaft Themen wie Alter, Liebe und Erotik, so dass sie mehr und mehr zur gefeierten Charakterdarstellerin avancierte.

Neben zahlreichen Filmengagements brillierte Elsner vor allem in der Figur Lea Sommer in der Serie „Die Kommissarin“ (1994-2006), die sie auch beim TV-Publikum sehr populär machte. Geehrt wurde ihr vielfältiges schauspielerisches Talent zuletzt u.a. 2011 mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Filmpreises sowie einige Jahre zuvor mit dem Deutschen Filmpreis (2002 „Mein letzter Film“, 2000 „Die Unberührbare“) und dem Bayerischen Fernsehpreis für ihr Lebenswerk (2006). Nach beinahe 200 Filmen gelingt es Hannelore Elsner immer wieder, ihr Publikum zu überraschen – nicht nur zum Beispiel in der Rolle von Bushidos Mutter („Zeiten ändern Dich“, 2010). Regisseure wie Dieter Wedel – mit dem sie einen Sohn hat – Uli Edel und andere bekannte Filmemacher reißen sich förmlich um die Künstlerin, die sich offensichtlich in jedem Genre und jeder Rolle wohl fühlt.

Einen Tag vor ihrem großen Ehrentag, lädt Romance TV zum rauschenden Fest ein. Das Geburtstagsprogramm startet um 20:15 Uhr mit dem dramatischen Zweiteiler „Mein Herz in Chile“: Die Hamburger Ärztin Laura Hansen reist nach einem aufwühlenden Brief aus Chile in ihre alte Heimat zurück. Dort besucht sie ihre im Sterben liegende Mutter, die sie für den Tod ihres Vaters verantwortlich macht. Tochter Isabell ist Laura heimlich nachgereist, um herauszufinden, welches verhängnisvolle Geheimnis ihre Mutter innerlich schier zu zerreißen droht.

Weiter geht es um 23:20 Uhr mit der Geschichte um die Zoologin Dr. Verena Beckmann, Spitzname "Biba", die nach Kapstadt reist, um zwei Geparden aus einer südafrikanischen Wild-Auffangstation zu holen. Doch auf der Autofahrt zur Auffangstation verunglückt sie.

Weitere Informationen:
www.romance-tv.de

(Der Link wurde am 17.07.2012 getestet.)

Bildtext: Hannelore Elsner im TV-Film: Mein Herz in Chile. Foto: Romance TV