Margot Werner ist tot


Die gebürtige Salzburgerin Margot Werner (8. Dezember 1937 bis 1. Juli 2012) feierte vor allem in den 70er Jahren ihre größten Triumphe. Sie war Primaballerina an der Münchner Staatsoper und hatte im deutschen Fernsehen mit „Von Margot bis Montag“ eine eigene Show. Mit ihrem Song „So ein Mann“ landete die multitalentierte Künstlerin einen Hit, der zum Evergreen wurde. Später trat sie als als Entertainerin an zahlreichen Theatern auf.

Bayerns Kunstminister Wolfgang Heubisch zum Tod Margot Werners:
„Die Nachricht vom tragischen Tod Margot Werners hat mich tief erschüttert – der Freistaat Bayern verliert mit ihr eine charismatische, große Künstlerpersönlichkeit. Ich durfte die Karriere Margot Werners seit den Anfängen am Ballett der Bayerischen Staatsoper persönlich verfolgen. Ihre Laufbahn war außergewöhnlich: Als Tänzerin, Schauspielerin, dann als Sängerin und Entertainerin hat sie auf den Bühnen und vor der Kamera beeindruckt – diese vielseitige Begabung war etwas ganz Besonderes. Margot Werner wird nicht nur mir, sondern allen, die ihre Auftritte erleben durften, unvergesslich bleiben.“
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Bildtext: Bildtext: Margot Werner begann ihre Karriere als Balletttänzerin an der Bayerischen Staatsoper in München. Archivfoto: ©brikada