Bayerische Verfassungsmedaille an Iris Berben und Professor Dr. Eva-Bettina Bröcker


Mit der Verleihung der Auszeichnung werden die Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens geehrt, die sich sich besonders um die Verfassung des Bayerischen Staates verdient gemacht haben. Die Bayerische Verfassungsmedaille hat den Rang eines Ordens.

In ihren Laudationen erklärte Landtagspräsidentin Barbara Stamm unter anderem:
„Frau Berben ist eine der bekanntesten Schauspielerinnen Deutschlands und Präsidentin der Deutschen Filmakademie. Immer wieder engagiert sie sich als Botschafterin gegen Rassismus und rechte Gewalt – sowohl im Verein „Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V.“ als auch im künstlerischen Bereich, etwa durch Lesungen oder mit der Präsentation von Literatur und Musik, die im nationalsozialistischen Deutschland verfemt war. Ihr tatkräftiger Widerstand gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus ist in unserer Gesellschaft ein wertvolles Beispiel für bürgerlichen Einsatz im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung.“

„Frau Professor Bröcker war von 1992 bis 2011 Direktorin der Würzburger Universitäts-Hautklinik. In dieser Zeit hat sie der Würzburger Dermatologie zu höchster Qualität verholfen. Frau Professor Bröcker war die erste Frau, die einen medizinischen Lehrstuhl in Würzburg erhielt. In ihrer Eigenschaft als Direktorin hat sie seither mit Erfolg das Fortkommen von Frauen in der akademischen Gemeinschaft befördert. Als Forscherin hat sie über 500 Arbeiten publiziert, die international starke Beachtung fanden. Ihr Engagement im Bereich der Forschung, der Förderung der Wissenschaft und der medizinischen Versorgung ist beispielhaft für die Qualität der Universitätskliniken in Deutschland und im Freistaat Bayern.
(Quelle: Bayerischer Landtag)

Weitere Informationen:
www.bayern.landtag.de

(Der Link wurde am 02.05.2012 getestet.)

Bildtext (v.l.): Professor Dr. Eva-Bettina Bröcker mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm; Iris Berben mit Landtagspräsidentin Barbara Stamm; Fotos: Bayerischer Landtag