Meryl Streep mit „Oscar“ für „eiserne Lady“ ausgezeichnet


Zur besten Hauptdarstellerin wurde Meryl Streep gekürt – für ihre Verkörperung der ehemaligen, britischen Premierministerin Margaret Thatcher in "Die eiserne Lady". Es war bereits ihre 17. Nominierung und ihr dritter Oscar, über den sie sich sehr freute. Preise seien schön, aber viel wichtiger seien Freunde, sagte sie.

„Die eiserne Lady“ räumte auch in der Kategorie „Bestes Make-up“ ab: Hier durften der Brite Marc Coulier und der Amerikaner J. Roy Holland die Trophäe entgegen nehmen. „Die größte Herausforderung bei diesem Film war es, Margaret Thatcher zu kreieren ohne Meryl Streep zu erkennen“, sagt Coulier. Für J. Roy Holland war die größte Herausforderung an diesem Film „das Budget“, wie er selbst sagt. Beide fanden es faszinierend, dass Meryl Streep alias Margaret Thatcher bei großem Gedränge gezwungen war, durch Londons Straßen zum nächsten Drehort zu laufen – und niemandem fiel es auf.
(Quelle: www.beautypress.de)

Weitere Informationen (zu Marc Coulier):
www.couliercreatures.com

Bildunterschrift: Meryl Streep als „Eiserne Lady“

(Der Link wurde am 28.02.2012 getestet.)