Drei Preisträgerinnen des ARD/ZDF Förderpreises „Frauen + Medientechnologie“


Eine Vielzahl von exzellenten Abschlussarbeiten zu aktuellen technischen Fragen aus Fernsehen, Hörfunk und angrenzenden Bereichen wurde für den ARD/ZDF Förderpreis „Frauen + Medientechnologie“ 2011 eingereicht. Zwei Bewertungsgremien, mit Expertinnen und Experten aus Rundfunkanstalten, Hochschulen und Fachverbänden besetzt, hatten keine leichte Wahl, die drei Preisträgerinnen zu ermitteln.

Im Themenfokus der prämierten Arbeiten dieses Jahres stehen verbesserte Übertragungskonzepte für den Handheldempfang, Entwicklung von Benutzeroberflächen für annotierte Videobilder und Rahmenbedingungen der Akzeptanz von 3 D-Fernsehen. Die drei Preisträgerinnen und ihre Arbeiten werden im Rahmen der Medienwoche@IFA vorgestellt und ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet am 02. September 2011 um 16:30 Uhr im Raum „Europa“ auf dem Messegelände in Berlin statt. Durch die Veranstaltung führt die MDR-Moderatorin Anja Koebel.

Weitere Informationen:
www.ard-zdf-foerderpreis.de

(Der Link wurde am 26.08.2011 getestet.)