„Loki“ Schmidt verstorben


Die gebürtige Hamburgerin (Jahrgang 1919) war Volksschullehrerin und fühlte sich Zeit ihres Lebens der Natur verbunden. Bewundernswert war ihr engagierter Einsatz für Umwelt und Naturschutz.

Aus ihrer Prominenz an der Seite ihres Mannes hat sie nie großes Aufheben gemacht. Ihre Klugheit und ihr ausgeprägter Gerechtigkeitssinn machten sie zu einer bedeutenden Persönlichkeit. Dabei hielt sie sich stets bescheiden im Hintergrund.

Mit Helmut Schmidt war sie 68 Jahre verheiratet. Beide wollten sie gemeinsam ihren 70. Hochzeitstag verleben. Tochter Susanne stand ihrer Mutter in den letzten Stunden bei.

Am Freitag, 22. Oktober, wird im Hamburger Rathaus ein Kondolenzbuch ausgelegt. Dort können die Hamburger ihr Gedenken an die bewundernswerte Frau zum schriftlich Ausdruck bringen.