Bettina Wulff neue Schirmherrin des Müttergenesungswerkes


Kuratoriumsvorsitzende Marlene Rupprecht, MdB, erklärte: "Seit der Gründung des MGW ist es lebendige Tradition, dass die Ehefrauen der Bundespräsidenten dieses Amt übernehmen. Wir sind glücklich, dass Frau Wulff die Schirmherrschaft als erste Aufgabe annimmt und damit das MGW auszeichnet. Frau Köhler danken wir von Herzen für ihre engagierte Arbeit in den letzten sechs Jahren."

Bettina Wulff beschrieb ihre neue Aufgabe: "Ich übernehme die Schirmherrschaft für das Müttergenesungswerk gern und voller Enthusiasmus. Aus eigener Erfahrung als Mutter von zwei kleinen Kindern weiß ich, wie wichtig es ist, als Mutter gesund zu sein, und wie sehr man manchmal auf erfahrene Hilfe angewiesen ist. Die Angebote des Müttergenesungswerkes sind heute wichtiger denn je."

Und auch Eva Luise Köhler fügte hinzu: "Die Erfahrungen als Schirmherrin des Müttergenesungswerkes haben mich sehr bereichert. Die Mütter haben unsere Unterstützung sehr nötig. Noch immer tragen sie meist die Hauptverantwortung für Familie und Haushalt und manchmal wird sie zu einer Belastungen der Gesundheit."

Weitere Informationen:
www.muettergenesungswerk.de

(Der Link wurde am 08.09.2010 getestet.)