L’Oréal: Heike Panella als erste Frau Mitglied der Geschäftsführung


Damit übernimmt erstmals eine Frau die Leitung einer Division und wird Mitglied der Geschäftsführung der deutschen Tochtergesellschaft des weltweit agierenden Kosmetikkonzerns.Zu dem Geschäftsbereich gehören die Apothekenmarken Vichy, La Roche-Posay, innéov, Sanoflore, Skinceuticals und Roger&Gallet.

Heike Panella gehört seit fünfzehn Jahren der L’Oréal-Gruppe an. Von 1995 bis 2001 war sie in Deutschland für die Marke L’oréal Paris als Product- und Group Product Managerin sowie als Marketingleiterin und Key Account Managerin tätig. International hat sie als General Manager
den Bereich Consumer Poducts in Dänemark, Portugal und in der Schweiz vertreten. Zuletzt verantwortete sie als Geschäftsleiterin die Marke Vichy in Deutschland.

Als neue Divisionschefin hat sich Heike Panella viel vorgenommen: "Mein Ziel ist es, mit unseren
Apothekenkosmetikmarken deutlich Marktanteile zu gewinnen und weiteres Wachstum für den Geschäftsbereich zu generieren. Dazu gehört auch, die Führungsposition von Vichy in den deutschen Apotheken auszubauen und die Marke gleichzeitig weiterzuentwickeln." Dass sie als Frau den Posten erhalten hat, freut sie sehr. "Das setzt Signale für andere Kolleginnen: auch mit Kindern ist es möglich, Karriere zu machen", so Heike Panella, die einen siebenjährigen Sohn und eine vierjährige Tochter hat.

Weitere Informationen:
www.loreal.com

Bildunterschrift: Heike Panella. Foto: L´Oreal

(Der Link wurde am 17.06.2010 getestet.)