Martha Schad: “Gottes mächtige Dienerin” Schwester Pascalina und Papst Pius XII.


Über das Schicksal der deutschen Ordensschwester Pascalina (1894-1983) wurde schon viel geschrieben. Wohl selten jedoch mit solcher Akribie und auf historisch belegbaren Dokumenten basierend wie es im vorliegenden Buch "Gottes mächtige Dienerin" Schwester Pascalina und Papst Pius XII. nachzulesen ist.

Die Autorin und Historikerin Dr. Martha Schad zeichnet den Lebenslauf der in Ebersberg in Oberbayern geborenen Josefine Lehnert nach. Als 24-Jährige trat sie in München dem "Hausdienst" von Nuntius Eugenio Pacelli ein und begleitete ihn insgesamt 40 Jahre von dort nach Berlin und schließlich nach Rom. Ebenso stand sie dem Papst auf zahlreichen seiner apostolischen Reisen zur Seite.

Schwester Pascalina fungierte gewissermaßen als Schaltstelle zwischen dem Papst und Besuchern, die sie zu den Audienzen zu lies oder nicht. Eng befreundet war sie mit den Kardinälen Spellman aus New York und von Galen aus Münster.

Man könnte sie als "Logistik-Genie" bezeichnen, denn ihr unglaublich weitblickendes Organisationstalent zählte wohl mit zu ihren bemerkenswertesten Eigenschaften. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde sie vor allem für die Münchner zum Segen. Zusammen mit Kardinal Michael von Faulhaber gelang es ihr, in unermüdlicher karitativer Arbeit die Ärmsten zu versorgen.

"Madre Pascalina" wurde mehrfach für ihre Verdienste ausgezeichnet. So erhielt sie das Bundesverdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland (1969), den Bayerischen Verdienstorden (1980) sowie das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich als Auszeichnung für ihre Tätigkeit als Leiterin des päpstlichen Hilfswerkes im Vatikan sowie als damalige Generalprokuratorin der Kongregation der Lehrschwestern vom Heiligen Kreuz in Rom.

Zahlreiche Fotos sowie die Abbildung eines handgeschriebenen Briefes vom damaligen Nuntius Eugenio Pacelli an Schwester Pascalina ergänzen das Buch.

brikada-Bewertung: Ein Lesestoff nicht nur für Historiker, sondern ebenso aufschlussreich für wissbegierige Gläubige. Eine bemerkenswerte "Berufsbiografie".

Martha Schad "Gottes mächtige Dienerin" – Schwester Pascalina und Papst Pius XII., 1. Auflage 2007, 256 Seiten mit zahlreichen Fotos, 19,90 Euro, ISBN: 978-3-7766-2531-8, erschienen im Herbig Verlag.

Bei Amazon kaufen