FH Münster: Diplom-Ingenieurin Katja Speth betreut deutsche Olympioniken


Katja Speth, eine Absolventin der FH Münster, fliegt für die Bauerfeind AG nach China. Im Verletzungsfall versorgt sie gemeinsam mit dem orthopädietechnischen Serviceteam von Bauerfeind deutsche Olympioniken mit medizinischen Hilfsmitteln.

Der Arbeitsplatz von Katja Speth und ihren drei Kollegen befindet sich direkt im Deutschen Haus, dem Treffpunkt von Athleten, Sportfunktionären, Sponsoren und Journalisten. Hier richtet die Bauerfeind AG ihre orthopädietechnische Servicestation ein: Bandagen, Orthesen, orthopädische Einlagen und Kompressionsstrümpfe gehören genauso zum Equipment wie moderne Messtechnik. "Wir werden alles dabei haben, um den Sportlern bei Verletzungen sehr gut helfen zu können oder sie prophylaktisch mit unseren Hilfsmitteln auszustatten", erklärt Katja Speth. Ihr Beruf führt sie bereits zum zweiten Mal zu Olympischen Spielen.

Die 29-Jährige ist die erste Absolventin des 2002 eingeführten Studiengangs Technische Orthopädie an der Fachhochschule Münster. Das Studium schloss die Diplom-Ingenieurin Ende 2005 mit "sehr gut" ab und begann gleich 2006 bei der Bauerfeind AG, wo sie heute unter anderem an der Entwicklung von neuen Produkten mitarbeitet. "Der Kontakt zu Bauerfeind entstand während des Studiums durch ein Praktikum", erzählt Katja Speth. Bauerfeind, ein mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Zeulenroda/Thüringen, finanziert seit 2002 die Stiftungsprofessur Biomechanik am Fachbereich Physikalische Technik und fördert damit wissenschaftliche Nachwuchskräfte wie Katja Speth.

Bis Ende Mai werden alle Materialien für die orthopädietechnische Servicestation auf Paletten verpackt und nach China verschickt. Außerdem stattet Bauerfeind die gesamte deutsche Olympiamannschaft mit Kompressionsstrümpfen für den langen Flug aus. Jeder der rund 450 Sportler muss dazu vermessen werden. Und da es für athletische Beine nicht immer Produkte "von der Stange" gibt, wird ein Großteil der Strümpfe anhand dieser Daten sogar maßgefertigt.

Weitere Informationen:
www.fh-muenster.de
www.bauerfeind.com

(Die Links wurden am 04.06.2008 getestet.)

Bild: Katja Speth, die Münsteranerin betreut deutsche Olympioniken.