Landesforschungspreis 2008 an Informatikprofessorin Dr. Britta Nestler


Der mit 100.000 Euro höchst dotierte Forschungspreis eines Bundeslandes wurde damit erstmals an einen Forschenden einer Fachhochschule vergeben. Forschungsschwerpunkt von Prof. Dr. Britta Nestler ist die computergestützte Materialforschung, insbesondere in den Bereichen der Automobil- und Metallindustrie.

Über Prof. Dr. Britta Nestler:
1972 wurde Britta Nestler in Aachen geboren, wo sie Mathematik und Physik studierte und nach ihrer Diplomprüfung und dem ersten Staatsexamen für das Lehramt auch ihre Promotion im Maschinenbau mit Auszeichnung abschließen konnte. Für ihre wissenschaftlichen Leistungen und Forschungsarbeiten wurde sie bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Quelle: (Text in Auszügen): Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft

Weitere Informationen:
www.hs-karlsruhe.de/…

(Der Link wurde am 14.04.2008 getestet.)

Bild: Dr. Britta Nestler. Foto: Martina Ritzert