Hofmann Personalleasing: Familientreff beim Nürnberger Christkindl


Die Freude stand ihnen in den Gesichtern geschrieben als Ingrid Hofmann gemeinsam mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Kindern das Nürnberger Christkindl auf dem Weihnachtsmarkt in der fränkischen Metropole besuchte.

Bei diesem "Familienausflug" in die adventlich geschmückte Nürnberger Innenstadt hatte Ingrid Hofmann offensichtlich selbst viel Freude. Immerhin erfüllte sie sich damit erneut einen Herzenswunsch, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gemütvolle Stunden – fernab vom Berufsalltag zu bescheren.

Ingrid Hofmann ist Firmenchefin eines der zehn größten Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland und wurde bereits mehrfach für ihren familienfreundlichen Führungsstil ausgezeichnet. Dabei ist ihr vorrangiges Anliegen, die Chancen von Arbeitslosen, älteren Arbeitnehmern und Frauen zu verbessern. Sie vertritt dezidiert die Meinung: "Nach wie vor stehen die meisten Frauen vor der Frage: Familie oder Beruf? Ich wollte den Frauen in meiner Firma immer die Möglichkeit zu beidem geben." Dafür unterstützt Hofmann ihre Mitarbeiter mit kreativen Arbeitszeitmodellen. Frau Hofmann geht es dabei nicht darum, den Familien die Mutter zu entziehen, sondern um eine Gleichstellung von Männern und Frauen in der Arbeitswelt, den Frauen eine Möglichkeit zu geben, nicht die Rolle am Herd übernehmen zu müssen, sondern Karriere und Familie in Einklang zu bringen

Anfang Dezember 2007 wurde Ingrid Hofmann auf der Mitgliederversammlung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) erneut ins Präsidium sowie in den Vorstand gewählt. Außerdem wird sie den Vorsitz des Ausschusses "Betriebliche Personalpolitik" übernehmen.

Weitere Informationen: www.hofmann.info

(Der Link wurde am 18.12.2007 getestet.)

Bild (Mitte): Ingrid Hofmann – inmitten ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Kindern.