Maybrit Illner erhält BAMBI 2007 in der Kategorie „Information“


Sie überzeugt durch Kompetenz, durch Engagement und weil sie Klartext spricht.

Patricia Riekel, BAMBI-Gesamtverantwortliche und Chefredakteurin BUNTE, INSTYLE und AMICA, begründet die Entscheidung der BAMBI-Jury: "Maybrit Illner ist eine der ersten Adressen, wenn es im Fernsehen um Politik geht. Im Themen- und Meinungs-Wettstreit unserer Kommunikations-Gesellschaft verschafft sie dem Zuschauer Durchblick."

Maybrit Illner, geboren 1965 in Berlin, kam nach einem Journalistik-Studium an der Karl-Marx-Universität Leipzig und Stationen beim Fernsehen der DDR und anderen Sendern 1992 zum ZDF. Als Moderatorin des Morgenmagazins machte sie sich schnell einen Namen durch ihre charmante, aber stets direkte und bestens informierte Art zu fragen. Manchen Politiker oder Wirtschaftsboss bringt sie so aus dem Konzept. 1999 machte das ZDF Maybrit Illner zur Gastgeberin einer Talkrunde, damals noch unter dem Titel "Berlin Mitte", die das wichtigste und meist beachtete politische Format des Senders werden sollte. Wer etwas zu sagen hat, der geht zu Illner. Und wer sich aus erster Hand über aktuelle Themen informieren will, der schaltet sie jeden Donnerstag Abend ein.

Im März 2007 erfuhr die TV-Gastgeberin eine Bestätigung für ihre erfolgreiche Arbeit, die viel mehr wert ist, als jede Quote: Ihre Sendung wurde umbenannt in "Maybrit Illner" und um 15 Minuten verlängert.

Die 59. BAMBI-Verleihung findet am 29. November 2007 im Düsseldorfer Congress Center statt. Der Mitteldeutsche Rundfunk überträgt die BAMBI-Gala ab 20.15 Uhr live im Ersten (ARD).

Quelle: Hubert Burda Media