Kerstin Rudat und Anissa Wagner gewinnen mit intelligentem Holzspielzeug „imagno“ den German Design Award 2018 in Gold

Dillendorf. – imagno FARM, die ersten intelligenten Holzbausteine für Kleinkinder, wurde vom Rat für Formgebung in der Kategorie Baby & Child Care mit dem German Design Award 2018 in Gold ausgezeichnet. Das Produkt verbindet traditionelles Holzspielzeug mit Hightech-Elementen und bietet völlig neue Spielerlebnisse. Im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne haben Privatpersonen aktuell die Möglichkeit, imagno und die Gründerinnen Kerstin Rudat und Anissa Wagner auf dem Weg zur Marktreife zu unterstützen.

imagno FARM, das erste Produkt der matoi GmbH, wurde von der international besetzten Jury des German Design Award in der Kategorie Baby & Child Care mit Gold für herausragende Designqualität ausgezeichnet. Foto: ©matoi/imagno

Auf den ersten Blick handelt es sich um klassische Holzbausteine. Im Inneren sind jedoch Magnete und Sensoren versteckt. So können Eltern über eine Smartphone-App Tierfiguren wählen. Beim Zusammensetzen der Klötzchen erhält das Kind akustische Feedbacks wie entsprechende Tierstimmen, passende Lieder oder Geschichten.

Finanzierung mithilfe der Crowd

Die letzten Schritte bis zur Marktreife von imagno FARM möchte das Unternehmen gemeinsam mit der Crowd nehmen. Sowohl für den Feinschliff der App inklusive Erweiterung der In-App-Funktionen als auch für Material und Produktion der ersten Produkt-Serie benötigen die Gründerinnen insgesamt 100.000 Euro.
Die Hälfte ist bereits aus privaten Investitionen und Gründerkrediten abgedeckt. Die restlichen 50.000 Euro erhoffen sich die „Mumpreneure“ über eine bis zum 18. November laufende Crowdfunding-Kampagne zu finanzieren. Privatpersonen haben auf Indiegogo (https://www.indiegogo.com/) die Möglichkeit, das Holzspielzeug vorzubestellen und das Unternehmen damit zu unterstützen. Im Februar 2018 sollen der finale Prototyp auf der internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt und die ersten Exemplare ausgeliefert werden.

Koffer mit imagno FARM-Holzbausteinen. Foto: ©imagno

 

Das erste Set imagno FARM enthält acht Buchenholzklötze für vier Tierfiguren, die eigene, intuitiv steuerbare App für iOS und Android sowie ein Soundpaket in Deutsch und Englisch.

Über die matoi GmbH
Als Start-Up wurde die matoi GmbH in Dillendorf im Hunsrück von Kerstin Rudat und Anissa Wagner im Herbst 2016 gegründet. Nach erfolgreicher Teilnahme an diversen Wettbewerben war das Konzept der interaktiven Holzspielzeuge innerhalb von zwölf Monaten gewachsen. So wurde die matoi GmbH mit imagno Sieger im Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz, 1,2,3, go! Businessplan in der Großregion und kürzlich von der Bundesregierung als „Kultur- & Kreativpiloten“ ausgezeichnet. Neben der Markteinführung von imagno verfolgen die beiden Gründerinnen bereits weitere Projekte, um ihre Produktlinie zu erweitern.

 

Weitere Informationen:
www.matoi.de
https://igg.me/at/imagno-holzspielzeug

Titelbild: Kerstin Rudat und Anissa Wagner. Foto: ©imagno