Bayerischer Verdienstorden für Tourismusdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl


Ministerpräsident Edmund Stoiber verlieh der Dr. Gabriele Weishäupl den Orden „als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“.

Seit über 20 Jahren ist Dr. Gabriele Weishäupl als stellvertretende Vorsitzende des Tourismusverbandes München-Oberbayern e.V. und seit 1995 als Vizepräsidentin des Deutschen Tourismusverbands ehrenamtlich für die Belange des Tourismus in München und Bayern tätig. Als Direktorin des Tourismusamts und Festleiterin des Münchner Oktoberfests setzt sie sich seit 1985 weltweit für die Tourismusdestination München ein. Sie vertritt die Landeshauptstadt München in über 17 einschlägigen Organisationen und Verbänden.

Nun wurde Frau Dr. Weishäupl von Ministerpräsident Edmund Stoiber mit dem Orden „als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“ ausgezeichnet.

Mit dieser Auszeichnung gehört Dr. Gabriele Weishäupl zu den 1.831 Trägern und Trägerinnen des Bayerischen Verdienstordens; eine Besonderheit dieser Auszeichnung ist, dass die Zahl der lebenden Träger auf 2.000 Personen begrenzt ist.