Anzeige: MZH
  • Artikelbild: 6934.jpg
    Die Brilli-Stein-Variante
    Allmählich findet die verwitwete Frau Müller-Meisenfeld Spaß an Herrenbekanntschaften, es sind prima Gelegenheiten, um sich über die Männerwelt lustig zu machen.
  • Artikelbild: 6810.jpg
    Brillanten im Weltall
    Fast täglich brausen Asteroiden quer über den Bildschirm. Gewaltige Steinbrocken aus den Tiefen des Alls stürzen uns Winzlinge ins Verderben. Saurier fliehen röhrend, Ozeane beginnen zu brodeln, die Sonne frisst die Erde ...
  • Artikelbild: 6774.jpg
    Die Bekanntschaftsanzeige
    Ein 75 Euro-Gutschein darf nicht verschenkt werden! Deshalb entscheidet sich Frau Müller-Meisenfeld unter „Bekanntschaften“ eine Anzeige in den örtlichen Generalanzeiger einzurücken.
  • Artikelbild: 6747.jpg
    Friederike Schmöe: Große Taten
    Seit Jahren erfreut die bekannte Autorin, Friederike Schmöe, die brikada-Leserinnen und -Leser mit ihren hintersinnigen, bisweilen knallharten Kurzgeschichten zur Weihnachtszeit. So auch diesmal. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für „Große Taten“. Die Story endet mit einem völlig überraschenden Schlussakkord.
  • Artikelbild: 6642.jpg
    Der Patter ist der Vatter
    Höchste Zeit, endlich Latein zu lernen. Schließlich ist Latein – mit dem Griechischen – die Grundlage von Kultur und Bildung überzeugter Abendländler.
  • Artikelbild: 6591.jpg
    Heilslehre Nr. 1001
    Noch nie in der Geschichte war die Auswahl an Lebensmitteln hierzulande so unermesslich wie heute. Ebenso unermesslich sind die diesbezüglichen Heilslehren.
  • Artikelbild: 6563.jpg
    Tierische Begegnungen
    Plötzlich sitzt eine Riesenspinne vor der Badezimmertür, grinst gräßlich und droht mit ihren Tentakeln oder wie das bei Spinnen heißt. Sie eröffnet den Tag der denkwürdigen Begegnungen.
  • Artikelbild: 6469.jpg
    Die Plastik-Pest
    Die Pest unserer Tage heißt Plastik. Plastik – von den Herstellern effektvoll mit Kunststoff umschrieben – lauert überall. Es ist unmöglich, dem unkaputtbaren, unseren Planeten überschwemmenden Material zu entgehen.
  • Artikelbild: 6371.jpg
    Doris Losch: Choupette, die Muse
    Es ist nichts Neues: Katzen haben zu allen Zeiten Künstler und Schriftsteller inspiriert. Jetzt enthüllt Karl Lagerfeld, dass seine Miezekatze Choupette wesentlich zu seiner neuen Kollektion beigetragen habe.
  • Artikelbild: 6277.jpg
    Doris Losch: Ernst & heiter
    Auch in ernsten Lagen erfreut das Leben zuweilen mit skurrilen und komischen Momenten. Schauplatz ist ein städtisches Klinikum, irgendwo in dieser Republik.