Alice Frommholz: Kleine Einfälle


Je weniger man ein schlechtes Gewissen hat, desto mehr wird einem etwas „angehängt“.
***

Schade, dass wir Intrigen nie fassen können – sie entgleiten uns wie Aale aus der Hand.
***

Man sagt, wer sich nichts zuschulden kommen lässt, braucht sich vor nichts zu fürchten. In gewisser Hinsicht hat das wohl seine Berechtigung – vor sich selbst braucht man sich nicht zu fürchten – aber Feinde tauchen aus jeder Ecke auf. Gerade da, wo man sich am wenigsten etwas hat zuschulden kommen lassen.
***

Wahrheit, die liebe Wahrheit, geht einen mühevollen Weg. Weil sie schmucklos ist, wird sie oft überrannt.
***

Echte Freundschaft reicht Dir auch dann fest die Hand, wenn Du Dich wieder „aufrappeln“ musst. Sympathie begleitet Dich auf blumengestreuten Wegen. Gleichgültigkeit aber macht schon vorher kehrt.

Alice Frommholz (1910 “ 1962)
Sie war Mitarbeiterin verschiedener Tageszeitungen in Berlin und Hannover, darunter auch bei der "Hannoverschen Presse". In ihren gefühlvollen Feuilletons, Betrachtungen und Gedichten zeigte sie ihr bemerkenswertes Talent und sensibles Gespür, kleinen Dingen des Alltags eine besondere Bedeutung zu geben.