Molkerei Weihenstephan: Mit „Obazda“ auf’s Münchner Oktoberfest einstimmen

Obazda

Zutaten (für 6 Personen): 200 g Camembert (z.B. von Weihenstephan), 1 mittelgroße Zwiebel, 125 g Butter (z.B. Weihenstephan „Die Streichzarte“ gesalzen), Salz, Pfeffer, Edelsüß-Paprika, Kümmel

Zubereitung: Den Camembert grob würfeln. Die Zwiebel schälen und die Hälfte der Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Die andere Hälfte in feine Würfel schneiden. Die Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren.

Die Zwiebelwürfel und den Camembert unter die Käsemasse mischen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel abschmecken.

Den Obazda in einem Schälchen anrichten, ca. 1 Stunde kalt stellen und vor dem Servieren mit Zwiebelscheiben und Paprikapulver garnieren.

Dazu schmecken Laugenbrezeln.

Übrigens, der Obazda passt nicht nur zur Brotzeit; auch zum Grillen oder als Dip ist er ein wunderbarer Begleiter.
(Quelle: Rezept und Fotos: Molkerei Weihenstephan)

 

Weitere Informationen:
www.molkerei-weihenstephan.de

 

Titelbild: Obazda, Rezept und Foto: © Molkerei Weihenstephan