Bayerischer Brauerbund: Sommersalat mit Weißbier-Dressing

Sommersalat mit Weißbier-Dressing

Zutaten für 4 Personen: 1 Bund Eichblätter, 100 g Portulak oder Brunnenkresse, 100 g junge Spinatblätter, 1 Kohlrabi, 1 Bund Kerbel, 2 Eier, 2 Scheiben Mischbrot, 40 g Butterschmalz, 0,2 l süße Sahne, 1 Msp. abgeriebene Zitronenschale, 1 Prise Zucker, Salz, weißer Pfeffer, 4-6 EL leichtes Weißbier, 1 EL Sahne-Meerrettich

Zubereitung: Die Salate waschen und in der Salatschleuder trocknen. Die Eichblätter putzen und evtl. einmal durchbrechen.

Vom Spinat nur dicke Stiele entfernen. Kerbel vom Stängel zupfen. Den Kohlrabi schälen und grob raspeln.

Die Eier hart kochen, abschrecken, pellen und halbieren.

Das Brot entrinden, die Scheiben in kleine Würfel schneiden und im Butterschmalz rundherum kross braten.

Für das Dressing die Sahne steif schlagen und zum Schluss Zitronenschale, Zucker, Salz und Pfeffer zugeben und das Weißbier unter Schlagen einlaufen lassen.

Meerrettich unterheben und das Dressing abschmecken. Dann den Kerbel unterziehen.

Das Gemüse locker mit dem Dressing mischen, auf 4 Teller anrichten und je ein halbes Ei in die Mitte setzen. Mit Croutons bestreuen.

Getränkeempfehlung: Dazu passt leichtes bayerisches Weizen/Weiße. Es überzeugt durch seinen Geschmack: schlank, spritzig, mild und hefearomatisch.
(Quelle: Rezept und Foto: Bayerischer Brauerbund e.V.)

Weitere Informationen:
www.bayerisches-bier.de

Titelbild: Bayerischer Brauerbund e.V.