Pickerd: Valentinstag nicht ohne Vanille-Cake-Pops

Vanille-Cake-Pops 
ergibt ca. 50 Stück

Zutaten:
Für den Teig: 220 g weiche Butter, 200 g Zucker, 2 TL Vanila (z.B. von Pickerd), 4 Eier
220 g Mehl, 1 TL Backpulver, 4 EL Milch

Fett für die Form: 220 g Frischkäse

Für die Glasur: 2 Päckchen Elfenglasur (à 100 g, z.B. von Pickerd), 50 g Päckchen zarte Schokoladen-Herzchen (z.B. Pickerd), 2 Päckchen Vanilleglasur (à 100 g, z.B. Pickerd)

Außerdem: 50 Holzspieße, Plätzchenausstecher in Herzform

Zubereitung:

Für den Teig Butter, Zucker und Vanila schaumig schlagen. Eier einzeln dazugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in eine gefettete Kastenform (30 cm) füllen, im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 45 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen fein zerbröseln, mit Frischkäse vermengen und in zwei Portionen teilen.

Für Cake-Pops in Herzchen-Form eine Teighälfte zwischen Folie ca. 1,5 cm dick ausrollen, ca. 25 Herzchen ausstechen, mit der Spitze auf Holzspieße stecken und ca. 15 Minuten kalt stellen. Elfenglasur nach Packungsanweisung auflösen, Herzchen-Cake-Pops eintauchen, halbseitig mit Schokoladen-Herzchen bestreuen und trocknen lassen.

Aus der anderen Teighälfte ca. 25 walnussgroße Kugeln formen, auf Holzspieße stecken und ca. 15 Minuten kalt stellen. Vanilleglasur nach Packungsanweisung auflösen, Cake-Pops eintauchen, antrocknen lassen, erneut eintauchen, mit Schokoladen-Herzchen bestreuen und trocknen lassen. Vanille-Cake-Pops zusammen mit Herzchen-Cake-Pops in hohen Gläsern als Cake-Pop-Sträuße servieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten, Backzeit: ca. 45 Minuten, Kühlzeit: ca. 30 Minuten

Pro Stück: kJ/kcal: 576/138, EW: 2 g, F: 9 g, KH: 12,5 g, BE: 1

Tipp: In Glasur getauchte Cake-Pops zum Trocknen in die Löcher von einem umgedrehten groben Sieb stellen.
(Rezept und Fotos: Pickerd)

Weitere Informationen:
www.pickerd.de

Titelbild: Sag es mit Vanille-Cake-Pops. Foto: © Pickerd