Bundesernährungsministerium: Wie gut ist das Mittagessen in Kita und Schule?

 

 

 

 

Im Klartext heißt dies: Jeden Tag Gemüse, Salat oder Rohkost und Trink- oder Mineralwasser. Dazu mindestens zweimal wöchentlich Obst und Milchprodukte, Fleisch maximal zweimal, Seefisch mindestens einmal in der Woche.

Die Qualitätsoffensive „Macht Dampf!“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft hat mit dem Essenskalender und den Qualitäts-Checks für Kita- und Schulverpflegung Materialien entwickelt, mit denen Eltern prüfen können, inwieweit das Essen in ihrer Kita oder Schule diesen Kriterien entspricht.
 

Bildunterschrift (o.): Qualitätschecks 

In drei Schritten zu einer guten Kita- und Schulverpflegung

Schritt 1: Essenskalender ausfüllen

Mit Hilfe des Essenskalenders kommen Eltern mit ihren Kindern ins Gespräch und erfahren, was in Kita und Schule auf den Teller kommt, und wie es ihren Kindern schmeckt. Sie können darin konkret festhalten, welche Speisen wie serviert werden. Wer den Kalender über einen Zeitraum von vier Wochen ausfüllt, hat außerdem eine ideale Grundlage, um im zweiten Schritt den Qualitäts-Check für Kita- oder Schulverpflegung vorzunehmen.

Schritt 2: Ergebnisse in Checklisten eintragen

Anhand der Qualitäts-Checks für Kita- und Schulverpflegung können Eltern prüfen, ob zentrale Kriterien des DGE-Qualitätsstandards in Kita und Schule eingehalten werden. In den Checklisten halten sie z.B. fest, wie häufig Gemüse, Obst oder Fleisch angeboten werden, ob die Speisen noch warm sind, wie sie präsentiert werden und ob sich der Caterer an den empfohlenen Mengenangaben orientiert.
 

Schritt 3: Kontakt mit Kita-/Schulleitung aufnehmen

Die Schul- oder Kitaleitung organisiert das Mittagessen im Alltag und entscheidet oft (mit) über die Auswahl des Caterers. Um herauszufinden, welchen Stellenwert das Thema Ernährung in der Schule oder Kita hat und was die Leitung über das Thema Ernährung denkt, vereinbaren Eltern am besten einen Gesprächstermin. Falls es förmlicher zugeht, finden sie unter www.macht-dampf.de ein Musteranschreiben, mit dem Schul- oder Kitaleitung auf Mängel aufmerksam gemacht werden können.

 

Bildunterschrift (o.): Bundesernaehrungsministerium Schulessen – welche Akteure mischen mit?

Mütter und Väter finden Online: Ernährungsinformationen für Kita, Schule und Zuhause; Musteranschreiben und Checklisten (z.B. Essenskalender, Qualitäts-Checks) sowie Praxisbeispiele für eine gelungene Verpflegung an Kitas und Schulen.

 

Weitere Informationen:
www.macht-dampf.de

 

Titelbild: Gutes Kita- und Schulessen macht schlau