Deutsches Rapsöl: Illustratorin Babeth Lafon gestaltete „Küchenkünstlerin“

 

 

 

 

 

 

Als Küchenkünstlerin hat sich die UFOP e.V. (das Kürzel steht für Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V.) die in Berlin lebende französische Illustratorin Babeth Lafon mit ins Boot geholt. Sie gestaltete sechs „schnelle Rapsöl-Sketchrezepte“ (Sketch = Kunstrezepte) ganz im Stil ihrer femininen künstlerischen Handschrift.

 

Bildunterschrift: Detaildarstellungen "Süß-pikante Gewürznüsse", bildliche Darstellung des fertigen Gerichts sowie Zutatenangaben. Copyright: Babeth Lafon/WPR Communication

 

Das Konzept (realisiert von WPR Communication, Berlin): Rezepttitel und -zutaten bilden den grafischen Mittelpunkt des jeweiligen Rapsöl-Rezeptes. Der Part "Zubereitung" beginnt – völlig anderes als bei gewohnten Rezeptbeschreibungen – am unteren Seitenende und verläuft im Uhrzeigersinn rund um die grafische Aufbereitung des fertigen Gerichtes. Die Zubereitungsschritte sind bildhaft dargestellt und mit wenigen handschriftlichen Anmerkungen versehen. Die sechs Gemälde-ähnlichen Bilder kommen in zarten Pastelltönen (im top aktuellen Colorits wie im Modebereich) daher.

 

Bildunterschrift: Weitere Sketchrezepte der Broschüre "Küchenkünstlerin" (v.l.) No-Knead-Focaccia, Gebratene Mie-Nudeln, Himbeermuffins. Copyright:: Babeth Lafon/WPR Communication

 

Apropos Bild: Die Herausgeber dieser Broschüre nahmen das wörtlich: Jedes Rezept kann einzeln herausgeschnitten und in der Küche, eingerahmt als kleines Kunstwerk, aufgehängt werden.

Fazit: Bild-schöner, kunstvoller und unaufdringlicher lässt sich Rapsöl weder neu entdecken noch visualisieren!
Brigitte Karch
 

Die Broschüre mit den sechs Kunstdrucken kann kostenlos bestellt werden bei: UFOP c/o WPR Communication, Invalidenstraße 34, 10115 Berlin, Fax: 030-440388-20; E-Mail: info@ufop-mail.de.

 

Weitere Informationen:
www.ufop.de
www.deutsches-rapsoel.de
www.babethlafon.com

 

Titelbild: Broschüre „Küchenkünstlerin“. Copyright:: Babeth Lafon/WPR Communication